Offiziell Bundesliga

Überraschender Deal: Rieder wechselt nach Stuttgart

von Remo Schatz
1 min.
Fabian Rieder im EM-Einsatz @Maxppp

Der VfB Stuttgart treibt die Vorbereitung auf die Champions League-Saison voran. Die Fäden im Mittelfeld soll künftig der Schweizer Fabian Rieder ziehen.

Um Haaresbreite verpasste die Schweizer Nati am gestrigen Sonntagabend gegen Deutschland (1:1) den Gruppensieg und trifft jetzt am Samstag womöglich auf Italien. Fabian Rieder, der gegen die Nagelsmann-Elf über 65 Minuten auf dem Platz stand, hatte dennoch Zeit, seinen Wechsel nach Stuttgart zu finalisieren.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wie der VfB offiziell bestätigt, wird der Spielmacher für eine Saison von Stade Rennes ausgeliehen. Ob auch eine Kaufoption Teil des Deals ist, verrät der Vizemeister nicht. In der Bretagne steht der 22-jährige gebürtige Berner noch bis 2027 unter Vertrag.

Lese-Tipp Bericht: Krasser Verdacht bei Guirassy

„Fabian Rieder passt mit seinen fußballerischen Qualitäten und auch mit der Erfahrung, die er trotz seines noch relativ jungen Alters bereits gesammelt hat, sehr gut zu uns. Wir sind davon überzeugt, dass er schnell zu einem wichtigen Faktor in unserem Spiel werden kann und begrüßen Fabian herzlich beim VfB“, so Sportdirektor Fabian Wohlgemuth.

Unter der Anzeige geht's weiter

Rieder ergänzt: „Der VfB ist ein unglaublicher Verein mit großartigen Fans. Ich freue mich wirklich riesig, vor dieser Kulisse zu spielen. Beim VfB möchte ich meine Qualität und meine Erfahrung einbringen und der Mannschaft bei den anstehenden Herausforderungen helfen.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter