Palace steigt in Sarr-Poker ein

Ismaïla Sarr im Laufduell mit Rúben Dias
Ismaïla Sarr im Laufduell mit Rúben Dias ©Maxppp

Ismaïla Sarr hat mit Crystal Palace einen weiteren Verehrer aus der Premier League. Wie unsere französische Partnerredaktion Foot Mercato berichtet, wollen die Eagles noch in den Ablösepoker um den 24-jährigen vom FC Watford eingreifen. Derzeit befindet sich Ligakonkurrent Leeds United in fortgeschrittenen Gesprächen mit den Hornets.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei den Peacocks soll Sarr den zum FC Barcelona abgewanderten Raphinha ersetzen. Watfords Preisschild für den offensiven Flügelspieler, der beim Zweitligisten noch einen Vertrag bis 2024 besitzt, beträgt 35 Millionen Euro. In der laufenden Saison steht der pfeilschnelle Rechtsfuß bereits bei zwei Scorerpunkten in drei Ligaspielen.

Weitere Infos

Kommentare