Bericht: Haaland winkt schon eine Gehaltserhöhung

Fast schon wahnwitzige 14 Treffer hat Erling Haaland in seinen ersten zehn Pflichtspielen für Manchester City erzielt. Sollte er eine ähnliche Quote beibehalten, winkt ihm einem Bericht zufolge eine zeitnahe Gehaltserhöhung.

Erling Haaland spielt bei Manchester City
Erling Haaland spielt bei Manchester City ©Maxppp

Rund 600.000 Euro streicht Erling Haaland dem Vernehmen nach pro Woche bei Manchester City ein. Umgerechnet auf ein Jahr sind das mehr als 31 Millionen Euro. Sein Gehalt aus Dortmunder Zeiten hat der 22-jährige Torjäger damit mehr als verdreifacht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Und dem Norweger winkt einem Medienbericht zufolge eine weitere Erhöhung seiner Bezüge. Laut dem ‚Daily Star‘ lockt City den Superstar mit einem neuen Vertrag, sollte dieser seinen unglaublichen Lauf in den kommenden Wochen und Monaten so fortsetzen. Genaue Zahlen nennt das englische Boulevardblatt allerdings nicht.

Real vergisst Haaland nicht

Klar ist: Real Madrid hat Haaland nicht aus den Augen verloren. Erst jüngst ließ Vereinsboss Florentino Pérez unter Zeugen verlauten, dass der ehemalige Dortmunder ebenso wie Kylian Mbappé (23) zukünftig wieder ein Thema im Santiago Bernabéu werden könnte.

Ab 2024 könnte Haaland dem Vernehmen nach von einer vertraglich verankerten Ausstiegsklausel Gebrauch machen. Mit einer Gehaltserhöhung wäre es vielleicht möglich, dem Linksfuß diesen Passus abzukaufen oder zumindest zeitlich nach hinten zu verlegen.

Weitere Infos

Kommentare