Barça: Ter Stegen vor Unterschrift

Ter Stegen kam aus Gladbach nach Barcelona
Ter Stegen kam aus Gladbach nach Barcelona ©Maxppp

Die Vertragsverlängerung von Marc-André ter Stegen wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. Einem Bericht der ‚Mundo Deportivo‘ zufolge wurden die Gespräche mit Berater Gerd vom Bruch nach monatelanger Pause nun wieder aufgenommen. Eine Einigung sei in greifbarer Nähe.

Unter der Anzeige geht's weiter

Das aktuelle Arbeitspapier des 28-jährigen Keepers ist noch bis 2022 datiert. Ter Stegens neuer Vertrag soll dann eine Gehaltserhöhung beinhalten und bis 2025 laufen. Aktuell steht der gebürtige Mönchengladbacher den Katalanen wegen einer Knieverletzung nicht zur Verfügung.

Weitere Infos

Kommentare