Neuer Vertrag: Tedesco wartet ab

Domenico Tedesco wirkt unzufrieden gegen den FC Augsburg
Domenico Tedesco wirkt unzufrieden gegen den FC Augsburg ©Maxppp

Domenico Tedesco lässt sich mit einer möglichen Verlängerung seines 2023 auslaufenden Vertrags bei RB Leipzig Zeit. Laut der ‚Bild‘ will sich der RB-Trainer frühestens im Winter Gedanken machen, während die Sachsen gerne schon jetzt verlängern würden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Tedesco wolle zunächst abwarten, wer neuer Sportdirektor bei den Sachsen wird und wie der Kader für die anstehende Saison aussehen wird. Der 36-Jährige hatte im Dezember in Leipzig übernommen, im Mai gewann RB den DFB-Pokal.

Weitere Infos

Kommentare