Vier Fragen zu Schalke vs. Bayern

von Lukas Hörster
1 min.
Spielt Leon Goretzka gegen die alten Kollegen? @Maxppp

Am morgigen Samstag (18:30 Uhr) treffen mit dem FC Bayern und Schalke 04 die beiden besten Teams der vergangenen Saison aufeinander. Aktuell könnten die Vorzeichen nicht unterschiedlicher sein. Während der FCB von Sieg zu Sieg eilt, steckt S04 in der Krise. FT stellt vier Fragen zum Spiel.

Schalke 04

Überlebt Tedesco ein Debakel?

Ja. Selbst wenn Schalke gegen die Bayern unter die Räder kommt, sitzt der Trainer weiter fest im Sattel. Christian Heidel betonte schon mehrfach, dass er keine strukturellen Probleme erkennen kann. Erst kürzlich hatte er Tedescos Vertrag bis 2022 verlängert. Eine Entlassung wäre also nicht nur teuer, sondern auch ein großer Imageschaden. Klar ist aber auch: Der Coach sollte schleunigst Ergebnisse liefern.

Lese-Tipp Wegen Neapel: Leipzig wieder Topkandidat bei Simons?

Kommt Bayern zur richtigen Zeit?

Denkbar. Schalke hatte in der vergangenen Spielzeit seine Stärken im Spiel gegen den Ball, dafür offenbart man immer wieder Schwächen in der eigenen Spielauslösung. Gegen Bayern wird man in erster Linie defensiv gefordert sein. Eine Aufgabe, die den Königsblauen liegt. Schon gegen den FC Porto (1:1) überließ man dem Gegner den Ball und wirkte gleich gefestigter als in den drei Bundesligapartien zuvor.

FC Bayern

Bleibt Sanches im Team?

Eher nicht. Nach seinem Tor gegen Benfica ist der vielgescholtene Renato Sanches mittlerweile in aller Munde. Dass er aber auch auf Schalke ran darf, ist unwahrscheinlich. Topspieler wie Thomas Müller, Thiago und Leon Goretzka drängen zurück ins Team. So schön das Erlebnis in der Lissaboner Heimat auch war, heißt das noch lange nicht, dass Sanches nun Stammspieler beim Rekordmeister ist.

Wie wird Goretzka empfangen?

Unfreundlich. Schon in der vergangenen Rückrunde, als Leon Goretzka seinen Wechsel zum FCB bekanntgegeben hatte, erntete er Pfiffe vom Schalker Publikum. Jene Fans, die sich damals noch aus Rücksicht auf die Mannschaftsleistung zurückhielten, dürften nun mit in die Buhrufe einsteigen. Damit rechnet Goretzka übrigens auch selbst: „Ich vermute, es wird nicht ganz so sein wie bei Renato.“ Sanches wurde am Mittwoch bei Ex-Verein Benfica von den dortigen Fans nach seinem Treffer mit Applaus bedacht.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter