Offiziell Bundesliga

Pellegrini-Leihe abgebrochen: Weiter zu Lazio

von Tom Dubey - Quelle: legaseriea.it
1 min.
Luca Pellegrini im Einsatz für Frankfurt @Maxppp

Luca Pellegrini sollte bei Eintracht Frankfurt in die großen Fußstapfen von Filip Kostic treten. Nach einer sportlich enttäuschenden Hinrunde geht es für den 23-Jährigen zurück nach Italien.

Für Luca Pellegrini ist das Kapitel Eintracht Frankfurt nun offiziell beendet. Wie dem offiziellen Transferregister der Serie A zu entnehmen ist, wurde die Leihe des Linksverteidigers von Juventus Turin abgebrochen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Noch bis zum Sommer wäre Pellegrini nach Frankfurt verliehen gewesen. Statt der Rückkehr zur Alten Dame folgt allerdings ein Wechsel innerhalb Italiens. Pellegrini schließt sich bis zum Saisonende Lazio Rom an.

Lese-Tipp Medien: Fünf Bundesligisten heiß auf Huijsen

14 Einsätze sammelte Pellegrini im Eintracht-Trikot. Eine Torbeteiligung gelang dem Linksfuß dabei nicht. Der defensivstarke Italiener konnte sich mit dem Offensivfußball von Cheftrainer Oliver Glasner schlichtweg nie anfreunden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Am Main spielte man schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken, die Leihe abzubrechen. Möglich macht dies nun die Verpflichtung von Philipp Max (29). Der bundesligaerfahrene Linksverteidiger kam am heutigen Deadline Day von der PSV Eindhoven. Der frühere deutsche Nationalspieler könnte von seinem Spielstil deutlich besser zur Eintracht passen.

Update (20:26 Uhr): Alle drei Klubs bestätigen nun den Deal offiziell. Wie Lazio mitteilt, konnte sich der Klub neben der Leihe auch eine Kaufoption für Pellegrini sichern.

Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter