ManCity holt Ex-Dortmunder Gómez

Bei Borussia Dortmund blieb Sergio Gómez der Durchbruch verwehrt. Dafür startete der Spanier zuletzt in Belgien durch – und wechselt nun zu keinem Geringeren als dem englischen Meister.

Sergio Gómez feiert einen Treffer für Spanien
Sergio Gómez feiert einen Treffer für Spanien ©Maxppp

Manchester City hat Sergio Gómez verpflichtet. Wie die Engländer mitteilen, kommt der 21-Jährige vom RSC Anderlecht und unterschreibt einen Vertrag bis 2026. Als Ablöse fließen rund 15 Millionen Euro nach Belgien.

Unter der Anzeige geht's weiter

Gómez war im Januar 2018 aus der Jugend des FC Barcelona zu Borussia Dortmund gewechselt, konnte sich dort aber nie etablieren. Anders als in Anderlecht, wo Ex-Trainer Vincent Kompany den Offensivspieler erfolgreich zum Linksverteidiger umschulte.

Gómez als Perspektivspieler

Auf dieser Position sammelte Gómez in der vergangenen Saison stolze 19 Torbeteiligungen und machte damit City auf sich aufmerksam. Die Skyblues sehen im Linksfuß aber erstmal einen Perspektivspieler. Eine 1A-Lösung für hinten links wird weiterhin gesucht.

„Ich bin unglaublich stolz und glücklich, dass ich mich Manchester City angeschlossen habe“, so Gómez, „City ist das beste Team in England und mit Pep Guardiola habe ich die Chance, unter dem besten Trainer des Weltfußballs zu lernen und mich weiterzuentwickeln.“

Weitere Infos

Kommentare