M'gladbach: Hütter noch teurer?

Adi Hütter kam 2018 aus der Schweiz nach Frankfurt
Adi Hütter kam 2018 aus der Schweiz nach Frankfurt ©Maxppp

Die Ablösesumme, die Borussia Mönchengladbach für Adi Hütter an Eintracht Frankfurt zahlt, kann offenbar noch weiter anwachsen. Laut ‚Sport1‘ winken den Hessen zusätzlich zu den festgeschriebenen 7,5 Millionen Euro weitere fünf Millionen an erfolgsabhängigen Bonuszahlungen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Schon jetzt macht die gezahlte Ausstiegsklausel Hütter zum teuersten Trainer der Bundesliga-Geschichte. Der 51-jährige Österreicher erhält in Gladbach einen Dreijahresvertrag und folgt auf Marco Rose, der wiederum für vertraglich fixierte fünf Millionen Euro zu Borussia Dortmund wechselt.

Weitere Infos

Kommentare