Liverpool arbeitet an van Dijk-Verlängerung

Im Jahr nach der ersten Meisterschaft seit 30 Jahren scheint die Saison des FC Liverpool wie verflucht. Unnötige Niederlagen und schmerzhafte Verletzungen prägen die aktuelle Spielzeit. Für positive Meldungen wollen die Reds nun bei Virgil van Dijk sorgen.

Virgil van Dijk soll noch lange in Liverpool auflaufen
Virgil van Dijk soll noch lange in Liverpool auflaufen ©Maxppp

Elf Minuten waren im Merseyside-Derby Mitte Oktober gespielt, als Abwehrchef Virgil van Dijk mit einem Kreuzbandriss verletzt vom Feld musste. Wann der Innenverteidiger sein Comeback feiern kann, ist nach wie vor offen. Dem internationalen Interesse am Niederländer tat die schwere Verletzung aber keinen Abbruch.

Unter der Anzeige geht's weiter

Um alle Abwanderungsgerüchte im Keim zu ersticken, plant der FC Liverpool bereits die Vertragsverlängerung. Wie ‚Eurosport‘ berichtet, genießt die Personalie van Dijk beim englischen Meiser absolute Priorität. Noch in dieser Spielzeit soll daher das bis 2023 datierte Arbeitspapier verlängert werden und der 29-Jährige zum Topverdiener aufsteigen.

Van Dijk vor Salah

Gespräche mit van Dijk sollen die Reds schon vor dessen Verletzung geführt haben. Beide Seiten rechnen demnach mit einer schnellen Einigung. In den kommenden Wochen sollen die Gespräche aufgenommen werden.

Mit dem bisherigen Spitzenverdiener Mohamed Salah soll derweil erst im Anschluss über einen neuen Vertrag verhandelt werden. Der Ägypter steht an der Merseyside noch bis 2023 unter Vertrag und streicht rund zwölf Millionen Euro pro Jahr ein.

Weitere Infos

Kommentare