Boldt will HSV „punktuell verstärken“

Jonas Boldt arbeitet seit 2019 für den HSV als Sportvorstand
Jonas Boldt arbeitet seit 2019 für den HSV als Sportvorstand ©Maxppp

Jonas Boldt will dem Kader des Hamburger SV nach dem verpassten Aufstieg in die Bundesliga neue Qualität zuführen. „Wir werden versuchen, den Kader zusammenzuhalten und natürlich punktuell auch verstärken“, sagte der Sportvorstand unmittelbar nach dem 0:2 gegen Hertha BSC im Relegationsrückspiel im Gespräch mit ‚Sat.1‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Wir werden mal gucken“, führte Boldt aus, „welche Ressourcen wir dafür zur Verfügung haben, aber wir werden an diesem Weg festhalten und darauf aufbauen.“ Klar ist, dass nach dem verpassten Aufstieg die Mittel weiterhin überschaubar ausfallen werden.

Weitere Infos

Kommentare