35 Millionen für Demiral: BVB geht leer aus

Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen haben ein Auge auf Merih Demiral geworden. Der Abwehrspieler steht nun vor einem Wechsel innerhalb der Serie A.

Merih Demiral dirigiert seine Nebenleute
Merih Demiral dirigiert seine Nebenleute ©Maxppp

Atalanta Bergamo macht offenbar das Rennen um Merih Demiral. Laut ‚Sky‘ ist ein Transfer absehbar. Die Verhandlungen mit Juventus Turin befinden sich in einem finalen Stadium, heißt es. Demiral soll inklusive Kaufpflicht von rund 35 Millionen Euro ausgeliehen werden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Interesse am 23-jährigen Innenverteidiger wurde in den vergangenen Wochen auch Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen nachgesagt, ein offizielles Angebot soll aber keiner der beiden Bundesligisten eingereicht haben.

In Bergamo könnte Demiral den Platz von Cristian Romero (23) einnehmen – der argentinische Copa América-Sieger wird intensiv von Tottenham Hotspur umworben und soll über 50 Millionen Euro kosten.

Weitere Infos

Kommentare