Namhafte Kandidatenliste: Pochettino Favorit auf United-Posten

Nach der Entlassung von Ole Gunnar Solskjaer häufen sich die Meldungen über den potenziellen Nachfolger. Berichten zufolge kristallisiert sich ein Favorit heraus.

Mauricio Pochettino ist Cheftrainer bei PSG
Mauricio Pochettino ist Cheftrainer bei PSG ©Maxppp

Die Entlassung von Ole Gunnar Solskjaer bei Manchester United kam nach der 1:4-Niederlage gegen den FC Watford am Wochenende nicht wirklich überraschend. Der Norweger sah sich seit geraumer Zeit erheblicher Kritik ausgesetzt. Nicht nur die Ergebnisse waren nicht zufriedenstellend, auch die Spielweise des Starensembles vom Old Trafford ließ zu wünschen übrig.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut mehreren Medienberichten aus England kristallisiert sich allmählich ein Favorit auf die Nachfolge von Solskjaer heraus. Nach Informationen von ‚Telegraph‘ und ‚Sky Sports‘ soll nach der laufenden Saison Mauricio Pochettino das Zepter bei den Red Devils übernehmen. Der argentinische Übungsleiter steht momentan allerdings noch bei Paris St. Germain unter Vertrag.

Gleich hinter Pochettino rangiert demzufolge Erik ten Hag von Ajax Amsterdam im Ranking bei den Offiziellen von United. Der Niederländer steht seit geraumer Zeit im Fokus vieler Topklubs in Europa. Mit Ajax lässt ten Hag erfolgreichen und attraktiven Fußball spielen. ‚Sky Sports‘ berichtet, ten Hag wäre zu „100 Prozent interessiert am Job“.

Weitere Kandidaten in der Verlosung

Bis zum nächsten Sommer soll Interimstrainer Michael Carrick weitermachen. Bis dahin wollen sich die Entscheider in Manchester den Berichten zufolge Zeit lassen, um den geeigneten Kandidaten zu finden. Die ‚Sun‘ bringt außerdem Brendan Rodgers von Leicester City ins Gespräch. Eine vage Kontaktaufnahme von United soll dem Bericht zufolge unmittelbar nach Solskjaers Entlassung stattgefunden haben.

Auch Zinedine Zidane gehört zum illustren Kreis an Trainern, die mit dem freien Posten auf der Bank im Old Trafford in Verbindung gebracht werden. Doch der französische Erfolgstrainer hat angeblich nur Interesse an einem Engagement in Frankreich – entweder bei PSG oder bei der französischen Nationalmannschaft.

Die ‚Manchester Evening News‘ rechnen zudem Julen Lopetegui Chancen auf den freien Trainerposten in Manchester aus. Der Coach des FC Sevilla wird demzufolge von Berater Jorge Mendes aktiv angeboten. Spätestens seit der Rückkehr von Cristiano Ronaldo dürften Mendes‘ Verbindungen zu den United-Verantwortlichen eng sein. Auch der Superstar wird vom portugiesischen Star-Agenten betreut.

Außenseiterchancen

Mit dem vereinslosen Laurent Blanc, Ralf Rangnick und Ruben Amorim von Sporting Lissabon ergänzen weitere Namen den Kandidatenkreis. Stand jetzt sieht es aber danach aus, als hätten die drei Trainer lediglich Außenseiterchancen auf die Nachfolge von Solskjaer.

Weitere Infos

Kommentare