Barça: Koeman-Rauswurf im Oktober?

Ronald Koeman lässt den Kopf hängen
Ronald Koeman lässt den Kopf hängen ©Maxppp

Das Ende von Ronald Koeman beim FC Barcelona ist offenbar beschlossene Sache. Dies berichten ‚Spox.com‘ und ‚Goal.com‘. Die Führungsetage der Katalanen habe das Aus des 58-Jährigen bereits beschlossen, lediglich der Zeitpunkt sei noch offen. Derzeit sehe „alles danach aus“, dass Koeman in der kommenden Länderspielpause Mitte Oktober seinen Cheftrainerposten räumen muss. Vorher sei ein Trainerwechsel aufgrund des eng gestrickten Spielplans kaum umsetzbar.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bei Barça steht der ehemalige Bondscoach aufgrund seines biederen Spielstils in der Schusslinie. Koemans Punkteschnitt von 2,05 ist zudem der niedrigste seit Interimscoach Jordi Roura im Frühjahr 2013. Eine vorzeitige Trennung käme den finanziell angeschlagenen Klub allerdings teuer zu stehen. Rund 14 Millionen Euro wären fällig, sollte der bis 2022 geltende Vertrag aufgelöst werden. Unter den zahlreichen Nachfolgekandidaten befindet sich auch der Name von Ex-Bundestrainer Joachim Löw.

Weitere Infos

Kommentare