Arsenal: Die Schmerzgrenze für Aubameyang

Pierre-Emerick Aubameyangs Vertrag beim FC Arsenal läuft 2021 aus
Pierre-Emerick Aubameyangs Vertrag beim FC Arsenal läuft 2021 aus ©Maxppp

Pierre-Emerick Aubameyang könnte bis zu seinem Vertragsende 2021 beim FC Arsenal bleiben. Laut der ‚Sun‘ würden die Gunners ihren Kapitän diesen Sommer nur ziehen lassen, falls ein Interessent umgerechnet rund 23 Millionen Euro auf den Tisch legt. Notfalls würden die Londoner Aubameyang im nächsten Jahr ablösefrei ziehen lassen. Vor rund drei Monaten lag das Preisschild noch bei 55 Millionen Euro.

Unter der Anzeige geht's weiter

Für den 30-jährigen Angreifer gibt es zahlreiche Interessenten, darunter der FC Chelsea, Paris St. Germain, Inter Mailand und der FC Barcelona. Dass Aubameyang seinen Vertrag bei Arsenal verlängert, gilt mit Blick auf die ausbleibende Champions League-Qualifikation als unwahrscheinlich. Trainer Mikel Arteta will den ehemaligen BVB-Stürmer jedoch weiterhin von einem längerfristigen Verbleib überzeugen.

Weitere Infos

Kommentare