Paderborn-Trainer: Absage vom BVB

Wird Paderborn im Sommer verlassen: Steffen Baumgart
Wird Paderborn im Sommer verlassen: Steffen Baumgart ©Maxppp

Der SC Paderborn ist bei der Suche nach einem neuen Trainer auf Enrico Maaßen von Borussia Dortmund II gestoßen. Das berichtet das ‚Westfalen-Blatt‘. BVB-Teammanager Ingo Preuß stellt allerdings bei ‚RevierSport‘ klar: „Ein Wechsel steht nicht zur Debatte. Enrico Maaßen besitzt bei uns einen Vertrag bis zum Sommer 2022.“ Mit dem Regionalligisten steht der 37-Jährige aktuell souverän an der Tabellenspitze.

Unter der Anzeige geht's weiter

Wegen Maaßen habe „sich nicht nur der SC Paderborn gemeldet“, so Preuß, „in dieser Saison hat es schon mehrere Angebote aus der 2. Bundesliga für ihn gegeben. Doch weder waren wir gewillt ihn abzugeben noch wollte Enrico gehen. Er ist kein Typ, der während der Saison oder vor Ablauf seines Vertrages einen Verein verlässt.“ ‚RevierSport‘ zufolge hat Paderborn auch ein Auge auf Guerino Capretti (SC Verl), Lukas Kwasniok (1. FC Saarbrücken) und Tim Walter (zuletzt VfB Stuttgart) geworfen. Letztgenannter sei aktuell der Favorit auf die Nachfolge von Steffen Baumgart, der seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern wird.

Weitere Infos

Kommentare