Eintracht: Tare aus dem Rennen?

Igli Tare (l.) und Francesco Totti
Igli Tare (l.) und Francesco Totti ©Maxppp

Igli Tare wird offenbar nicht die Nachfolge von Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic (Hertha BSC) antreten. Laut ‚Sky‘ will der 47-Jährige seine Arbeit als Sportdirektor von Lazio Rom fortsetzen. Die ‚Bild‘ berichtete kürzlich, Tare sei die Frankfurter Wunschlösung.

Unter der Anzeige geht's weiter

Als weitere Kandidaten werden Alexander Rosen von der TSG Hoffenheim und Markus Krösche gehandelt, der RB Leipzig am Saisonende definitiv verlassen wird. Dem Bezahlsender zufolge ist der künftige Ex-Leipziger aktueller Favorit der SGE.

Weitere Infos

Kommentare