Hertha zahlt für Ramos nach

  • veröffentlicht am

Hertha BSC Berlin hat die verbliebenen 20 Prozent der Transferrechte an Adrián Ramos erworben. „Ja, die Transferrechte liegen zu 100 Prozent bei Hertha BSC. Das ist bereits länger der Fall“, erklärt Mediendirektor Peter Bohmbach gegenüber der ‚Berliner Morgenpost‘. Rund 600.000 Euro zahlten die Berliner als Restbetrag an den kolumbianischen Verein América de Cali.

In 15 Zweitligaspielen erzielte der Stürmer fünf Tore und legte vier weitere auf. Sein Vertrag läuft noch bis 2015. Hertha steht momentan mit 36 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz und darf sich Hoffnungen auf den Aufstieg in die Bundesliga machen.



*Verwandte Themen:

Empfohlene Artikel

Kommentare