BVB: Bittere Nachrichten bei Hakimi

Für Achraf Hakimi ist die Saison gelaufen. Borussia Dortmund vermeldet, dass sich der Außenverteidiger in der Partie gegen den VfL Wolfsburg (2:0) den Mittelfuß gebrochen hat. Er wird vor dem Ablauf der Spielzeit nicht mehr einsatzfähig sein.

Hakimi war gegen die Niedersachsen nach 50 Minuten für den ebenfalls verletzten Abdou Diallo eingewechselt worden. Nur 24 Minuten später musste er den Platz wieder verlassen. Bei Diallo fällt die Diagnose derweil glimpflicher aus. Der Verteidiger leidet unter muskulären Problemen. Wie lange er ausfällt, ist unklar.

Empfohlene Artikel

Kommentare