BVB ohne Bürki gegen Augsburg

Roman Bürki mit seinem Trainer Edin Terzic
Roman Bürki mit seinem Trainer Edin Terzic ©Maxppp

Roman Bürki (30) wird das heutige Spiel von Borussia Dortmund gegen den FC Augsburg (15:30 Uhr) von der heimischen Couch aus verfolgen müssen. Laut der ‚Bild‘ ist der Torhüter des BVB aufgrund einer Schulterverletzung nicht Teil des Spieltagkaders. Zwischen den Pfosten wird folglich Marwin Hitz (32) stehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Verletzung kommt für Bürki zu einem kuriosen Zeitpunkt. Unter der Woche war darüber spekuliert worden, ob Edin Terzic den Torhüter der Schwarz-Gelben zur Nummer zwei degradiert. Bürkis Schulter nimmt dem BVB-Trainer nun die Entscheidung ab.

Weitere Infos

Kommentare