Clemens unterschreibt in Darmstadt

Die Suche nach einem neuen Klub hat für Christian Clemens ein Ende gefunden. Fortan schnürt er seine Schuhe für den SV Darmstadt 98.

Christian Clemens verlässt den FC
Christian Clemens verlässt den FC ©Maxppp

Christian Clemens schließt sich dem SV Darmstadt an. Die Lilien vermelden, dass der Flügelspieler vom 1. FC Köln ans Böllenfalltor wechselt. „In Christian erhalten wir einen dynamischen, temporeichen Spieler, bei dem wir uns sicher sind, dass er sich schnell im Verein und der Mannschaft akklimatisieren wird“ lässt Sportdirektor Carsten Wehlmann verlauten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Clemens unterschreibt einen Vertrag bis zum Saisonende. Damit soll zunächst die vakante Position im Kader besetzt werden, die durch den Abgang von Braydon Manu zum Halleschen FC entstand. Eine lange Anlaufzeit erwarten die Darmstädter nicht, da Clemens in Köln bereits mit dem aktuellen Trainerteam um Markus Anfang zusammenarbeitete.

Clemens spielte in Köln keine Rolle mehr

Der 29-Jährige hatte beim Bundesligisten aus der Domstadt keine Chance mehr auf Einsätze. Seit einiger Zeit trainierte er bereits mit dem U23-Team und wurde für Vertragsverhandlungen freigestellt. Bei den Geißböcken war er von 2001 bis 2013 aktiv. Nach kurzen Stationen beim FC Schalke 04 und dem 1. FSV Mainz 05 kehrte er 2017 nach Köln zurück.

Weitere Infos

Kommentare