Guardiola: Neuzugänge „machen keine Fehler“

Nathan Aké und Rúben Dias harmonieren direkt miteinander
Nathan Aké und Rúben Dias harmonieren direkt miteinander ©Maxppp

Pep Guardiola ist mit seinem neuen Innenverteidiger-Duo Rúben Dias (23) und Nathan Aké (25) mehr als zufrieden. Der Cheftrainer begründete die Nominierung der beiden Neuzugänge für das gestrige Topspiel gegen den FC Arsenal (1:0) damit, da „sie keine Fehler machen“.

Unter der Anzeige geht's weiter

Einen Vergleich zwischen Dias und dem langjährigen Abwehrchef Vincent Kompany lehnt Guardiola ab: „Vincent war einzigartig. Aber Dias ist erst 23 Jahre alt. Rúben ist der Typ Anführer, ein Typ, der nach kurzer Zeit das Spiel anführen wird. Wir sind sehr zufrieden mit dem, was wir bisher gesehen haben.“

Weitere Infos

Kommentare