HSV: Bates vor Belgien-Wechsel

Jonas Boldt leitet seit 2019 die sportlichen Geschicke beim HSV
Jonas Boldt leitet seit 2019 die sportlichen Geschicke beim HSV ©Maxppp

Für David Bates wird sich das unglückliche Kapitel beim Hamburger SV offenbar bald schließen. „Es hat sich kurzfristig ein interessierter Verein gemeldet. Er befindet sich gerade in Gesprächen mit diesem Verein und ist dementsprechend vom Training freigestellt“, bestätigt Sportvorstand Jonas Boldt in der ‚Hamburger Morgenpost‘. Laut der ‚Bild‘ handelt es sich dabei um den belgischen Klub Cercle Brügge.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Wir haben ein paar Rückkehrer, wo die Leih-Ideen ganz gut funktioniert haben. Bei David war es leider nicht so“, sagt Boldt über Bates. Der 23-jährige Schotte erlebte bei Sheffield Wednesday eine Saison zum Vergessen (ein Pflichtspieleinsatz) und hat trotz eines Vertrags bis 2022 keine Perspektive mehr beim HSV. Für die Hanseaten hält sich der wirtschaftliche Schaden in Grenzen. 2018 wechselte der Innenverteidiger von den Glasgow Rangers ablösefrei an die Elbe.

Weitere Infos

Kommentare