Wegen Augustin: Leeds & Leipzig erzielen Einigung

von Lukas Rauer
1 min.
Wegen Augustin: Leeds & Leipzig erzielen Einigung @Maxppp

Leeds United und RB Leipzig können den Fall Jean-Kévin Augustin offenbar endgültig zu den Akten legen. Die Whites lassen auf ihrer Website verlauten: „Leeds United und RB Leipzig freuen sich, bekanntgeben zu können, dass sie eine gütliche Einigung im Streit zwischen den Vereinen erzielt haben, deren weitere Einzelheiten von den Parteien vertraulich behandelt werden.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Sachsen haben bislang kein Statement zu der Situation veröffentlicht. Anfang November hatte der internationale Sportgerichtshof CAS entschieden, dass die Engländer dazu verpflichtet sind, eine Summe von 20 Millionen Euro an die Leipziger zu überweisen. Leeds hatte angekündigt, das Urteil anzufechten. Nun scheint es allerdings so, als hätten die Parteien eine einvernehmliche Lösung gefunden.

Lese-Tipp Transfer-Entscheidung gefallen: So geht es mit Diallo weiter
Unter der Anzeige geht's weiter
Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter