Das Geld ruft: CR7 & Casemiro bald reUnited?

von Julian Jasch - Quelle: Daily Mail
1 min.
Casemiro im Zweikampf mit Anthony Gordon @Maxppp

Casemiro befindet sich bei Manchester United auf der Streichliste. Verlässt der fünfmalige Champions League-Sieger die europäischen Topligen?

2022 kam Casemiro (31) mit fünf gewonnen Champions League-Titeln im Gepäck zu Manchester United. Rund 70 Millionen Euro hatten die Red Devils für den Sechser an Real Madrid überwiesen. Wider Erwarten blieb der Erfolg beim englischen Rekordmeister aus.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mittlerweile zeichnet sich eine frühzeitige Trennung ab: Die Verantwortlichen würden dem Großverdiener sogar eine Abfindung in Höhe von 23 Millionen Euro zahlen, um ihn aus dem bis 2026 datierten Kontrakt zu lösen. Abnehmer stehen bereits parat.

Lese-Tipp Bayern senkt den Preis: Mazraoui-Verkauf in Arbeit

Nach Informationen der ‚Daily Mail‘ wittert Al Nassr seine Chance. Dem Bericht zufolge bereitet der saudi-arabische Erstligist ein Angebot für Casemiro vor. Im Mittleren Osten würde der Brasilianer auf seinen ehemaligen Teamkollegen Cristiano Ronaldo (38) treffen. Mit den Königlichen dominierte das Duo jahrelang die Königsklasse.

Unter der Anzeige geht's weiter

Casemiro ist laut ‚Daily Mail‘ nicht der einzige United-Profi, den Al Nassr gerne an Bord holen würde. Auch Rechtsverteidiger Aaron Wan-Bissaka soll auf der Einkaufsliste der Scheichs stehen. Es sei zum aktuellen Zeitpunkt unsicher, ob der 26-Jährige, vertraglich noch bis 2025 gebunden, eine langfristige Zukunft im Old Trafford besitzt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachrichten

Unter der Anzeige geht's weiter