Ablösefrei: Young zurück nach England?

Ashley Young läuft seit 2019 für Inter Mailand auf
Ashley Young läuft seit 2019 für Inter Mailand auf ©Maxppp

Ashley Young könnte im Spätherbst seiner Karriere zu seinem Ausbildungsverein FC Watford zurückkehren. Laut Transferexperte Fabrizio Romano haben die Hornets bereits Gespräche mit dem im Sommer ablösefreien Profi von Inter Mailand eröffnet. Sollten sich die Nerazzurri gegen eine Verlängerung mit dem 35-jährigen Außenbahnspieler entscheiden, stünden die Chancen für den künftigen Erstligisten sehr gut.

Unter der Anzeige geht's weiter

Für Young würde sich mit dem Wechsel zurück auf die Insel ein Kreis schließen. Im Jahr 2003 ging der 39-fache englische Nationalspieler seine ersten Schritte im Profifußball bei Watford. Für den Klub aus der Londoner Peripherie absolvierte Young insgesamt 107 Pflichtspiele, ehe es ihn über die Zwischenstation Aston Villa für neun Jahre zu Manchester United verschlug. Mit Inter machte der Routinier als Stammspieler am vergangenen Wochenende die Meisterschaft in der Serie A klar.

Weitere Infos

Kommentare