Spanier berichten: Lewandowski-Berater soll Real-Wechsel einfädeln

Die Gerüchte um Robert Lewandowski und Real Madrid erhalten neue Nahrung. Der Berater des Bayern-Stürmers soll einen klaren Auftrag haben.

Robert Lewandowski ist Bayerns Torgarantie
Robert Lewandowski ist Bayerns Torgarantie ©Maxppp

Robert Lewandowski will den FC Bayern im nächsten Sommer angeblich Richtung Real Madrid verlassen. Die spanische ‚as‘ berichtet, dass der Stürmer seinen Berater Pini Zahavi damit beauftragt hat, ihn bei den Königlichen unterzubringen. Ein Angebot aus Madrid einzuholen, genieße für Lewandowski absolute Priorität.

Unter der Anzeige geht's weiter

Laut der ‚as‘ sieht der 33-Jährige beim spanischen Rekordmeister die größere Chance, endlich den Ballon d’Or zu gewinnen. Am Montag hatte Lewandowski bei der Weltfußballerwahl gegenüber Lionel Messi das Nachsehen. Schon im Oktober hatte die in Madrid ansässige Sportzeitung berichtet, für einen Real-Wechsel sei der Pole sogar zu Gehaltseinbußen bereit.

Was will Real?

Offen ist, wie die Spanier selbst planen. Für den Sturm gelten seit Monaten Erling Haaland (21, Borussia Dortmund) und Kylian Mbappé (22, Paris St. Germain) als favorisierte und zukunftsträchtigere Kandidaten. Zudem präsentiert sich Karim Benzema (33) weiter in bestechender Form.

Und auch der FC Bayern hat noch ein Wörtchen mitzureden, bislang aber keine Gespräche über eine vorzeitige Verlängerung des bis 2023 datierten Vertrags aufgenommen. Eine solche könne sich Lewandowski durchaus vorstellen, hieß es zuletzt noch bei ‚Sport1‘. In welche Richtung das Pendel im Sommer tatsächlich ausschlagen wird – nach wie vor nicht absehbar.

Weitere Infos

Kommentare