Erste Gespräche: 40 Millionen für Simakan?

Bei RB Leipzig ist Mohamed Simakan in seiner ersten Saison zur festen Größe gereift. Der Innenverteidiger weckt entsprechend Begehrlichkeiten, ist aber nicht zum Schnäppchenpreis zu haben.

Mohamed Simakan kam aus Straßburg zur RB
Mohamed Simakan kam aus Straßburg zur RB ©Maxppp

Mohamed Simakan (22) weckt konkretes Interesse in seiner französischen Heimat. Nach Informationen der ‚L’Équipe‘ hat Paris St. Germain den Innenverteidiger von RB Leipzig ins Visier genommen. Die ersten Gespräche sollen bereits stattgefunden haben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Leipzig schließe einen Verkauf nicht kategorisch aus, unter 40 Millionen Euro soll Simakan aber nicht zu haben sein. PSG sei unterdessen bereit, eigene Defensivspieler als Tauschware anzubieten. Erst vor einem Jahr war Simakan für 15 Millionen Euro von Racing Straßburg zu RB gewechselt.

In Paris ist der Rechtsfuß allerdings nur Plan B für die Abwehrzentrale. Ganz oben auf der Wunschliste steht weiter Milan Skriniar (27). Inter Mailand will den slowakischen Nationalspieler aber nicht für unter 70 Millionen Euro verkaufen.

Weitere Infos

Kommentare