Offiziell: Barça holt Braithwaite für 18 Millionen

  • veröffentlicht am
  • Quelle: fcbarcelona.com

Der FC Barcelona stellt seinen Kader für das Saisonfinale breiter auf. Der amtierende spanische Meister reagiert auf die monatelangen Ausfälle von Ousmane Dembélé und Luis Suárez und nimmt Martin Braithwaite unter Vertrag.

Martin Braithwaite stürmt ins Camp Nou
Martin Braithwaite stürmt ins Camp Nou ©Maxppp

Nachdem der spanische Verband dem FC Barcelona die Verpflichtung eines neuen Angreifers genehmigt hatte, zögerten die Blaugrana nicht lange. Von CD Leganés kommt der 39-fache dänische Nationalspieler Martin Braithwaite ins Camp Nou. Er erhält einen Vertrag bis 2024, die Ausstiegsklausel wird auf 300 Millionen Euro festgelegt. Barça zahlt 18 Millionen Ablöse.

Der 28-Jährige war nach einem halben Jahr als Leganés-Leihspieler erst im vergangenen Sommer fest zum spanischen Erstligisten gewechselt. Der FC Middlesbrough kassierte fünf Millionen Euro Ablöse. In der aktuellen Saison traf Braithwaite in 27 Pflichtspielen achtmal.

Leganés verliert damit mitten im Abstiegskampf seinen besten Torschützen. Barça dagegen kann den verbliebenen Offensivkräften zumindest in der Liga die ein oder andere Pause gönnen. Mit Lionel Messi (32), Antoine Griezmann (28) und Ansu Fati (17) standen aufgrund der Verletzungen von Ousmane Dembélé (22) und Luis Suárez (33) nur noch drei gelernte Angreifer zur Verfügung.

Empfohlene Artikel

Kommentare