Ex-Schalker Meyer: Bundesliga-Rückkehr?

Max Meyer will eine Rückkehr ins deutsche Oberhaus nicht ausschließen. Im Gespräch mit ‚Sport1‘ sagt der Mittelfeldspieler von Crystal Palace: „Ich habe noch anderthalb Jahre Vertrag und werde bis zum Sommer auf jeden Fall noch bei Crystal Palace spielen. Ich fühle mich wirklich sehr wohl. Aber ich kann und will nichts ausschließen, natürlich kann die Bundesliga mal wieder ein Thema werden. Der Fokus liegt gerade auf England, die Premier League macht zu viel Spaß. Ich denke jetzt nicht an Abschied.“

Seinen viel beachteten Abschied von Schalke 04 im Sommer 2018 hat der 24-Jährige mittlerweile abgehakt. „Ich bereue nichts, denn ich denke nicht, dass ich mich damals falsch verhalten habe“, so Meyer, der rückblickend festhält: „Ich kann jetzt sagen, dass es damals nicht so dramatisch war, vieles wurde aufgebauscht. Ich schaue mir nach wie vor sehr gerne die Spiele von Schalke an und drücke dem Verein die Daumen, dass man erfolgreich ist. Ich hege keinen Groll gegen S04.“ Bei Crystal Palace sieht sich der viermalige Nationalspieler als „wichtiger Teil des Klubs. Wenn das nicht so wäre, hätten die Verantwortlichen längst gesagt, dass ich gehen soll“.

Empfohlene Artikel

Kommentare