Schmadtke setzte Deadline bei Lacroix

Maxence Lacroix steht bis 2024 in Wolfsburg unter Vertrag
Maxence Lacroix steht bis 2024 in Wolfsburg unter Vertrag ©Maxppp

Der VfL Wolfsburg wird die Akte Maxence Lacroix für diesen Sommer irgendwann schließen. „Wir werden das Thema nicht die gesamte Vorbereitung mitschleppen. Wir sitzen nicht herum und warten auf eine Entscheidung, sondern wir sind ja Teil dieser Entscheidung“, erklärt Sportchef Jörg Schmadtke laut dem ‚Sportbuzzer‘, „wir werden irgendwann sagen: Jetzt ist gut.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Am Freitag berichtete FT exklusiv davon, dass RB Leipzig das erste 20-Millionen-Angebot für Maxence Lacroix noch einmal aufbessert. Wolfsburg lehnte den neuerlichen Vorstoß allerdings ab mit der Begründung, die Offerte sei „nicht marktgerecht“. Als potenziellen Ersatz haben die Wolfsburger Sebastiaan Bornauw (22) vom 1. FC Köln im Blick.

Weitere Infos

Kommentare