Matondo: „Gab Anfragen von weiteren Bundesligisten“

Rabbi Matondo soll ein Kandidat bei Manchester United sein, berichteten englische Medien. Der Schalke-Profi äußert sich nun zu seiner Zukunft und spricht über andere Anfragen vor seinem Wechsel nach Gelsenkirchen.

Rabbi Matondo im Einsatz für S04
Rabbi Matondo im Einsatz für S04 ©Maxppp

2016, im Alter von 15 Jahren, verließ Rabbi Matondo seinen Jugendklub Cardiff City, um sich Manchester City anzuschließen. Das große Potenzial, das in ihm steckt, sahen aber nicht nur die Skyblues, verrät Matondo im Interview mit ‚Spox.com‘ und ‚Goal.com‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Liverpool, Chelsea und Tottenham hatten ebenfalls Interesse an mir. Die Art und Weise, wie hartnäckig sich City um mich bemühte, hat mich am Ende überzeugt“, erzählt der 19-Jährige.

Den Sprung ins Profiteam von Pep Guardiola schaffte Matondo nicht, Anfang 2019 ging es deshalb für neun Millionen Euro zum FC Schalke. Der einzige Interessent war S04 nicht: „Es gab Anfragen von weiteren Bundesligisten und von Teams aus England.“

Vorbild Sancho?

„Vielleicht ein wenig“ Einfluss auf seine Entscheidung hatte Ex-City-Teamkollege Jadon Sancho (20, BVB), der bereits 2017 den Sprung in die Bundesliga gewagt hatte.

Matondo erinnert sich: „Zu dem Zeitpunkt war ich aber ganz grundsätzlich der Meinung, dass ich Spielpraxis auf höchstem Niveau brauche und ein Wechsel in eine erste Mannschaft deshalb unabhängig von der Auswahl des Klubs der richtige Weg für meine Entwicklung ist.“

United-Interesse

Auf Schalke kommt Matondo inzwischen zu regelmäßigen Einsätzen in der ersten Elf, angeblich ist sogar Manchester United auf den Flügelstürmer aufmerksam geworden. Laut englischen Medienberichten sieht der Rekordmeister im jungen Waliser (vier Länderspiele) eine kostengünstige Alternative zu Wunschspieler Sancho.

Matondo, mit einem Vertrag bis 2023 ausgestattet, fokussiert sich aber auf das Hier und Jetzt: „Momentan bin ich einfach dankbar dafür, wo ich bin und denke nicht viel über die Zukunft nach.“

Weitere Infos

Kommentare