Bayern steckt zurück: Zeichen bei Laimer auf Verbleib

Seit Wochen versucht der FC Bayern, Konrad Laimer von RB Leipzig loszueisen. Nun scheinen die Münchner zumindest vorerst zurückgesteckt haben.

Ein Zweikampf zwischen Jamal Musiala (l.) und Konrad Laimer
Ein Zweikampf zwischen Jamal Musiala (l.) und Konrad Laimer ©Maxppp

Der FC Bayern nimmt offenbar vorerst Abstand von der Verpflichtung von Konrad Laimer. Der ‚Bild‘ zufolge stehen die Zeichen beim 25-jährigen Mittelfeldspieler aktuell klar auf Verbleib bei RB Leipzig.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dafür gibt es zwei gute Gründe: Zum einen sehen die Bayern ob der Formstärke von Marcel Sabitzer (28) keinen zwingenden Bedarf auf der Sechs mehr. Zum anderen ist die Leipziger Forderung von 30 Millionen Euro Ablöse zu hoch.

Schon im kommenden Sommer ist Laimer Stand heute ablösefrei zu haben. Ab Januar dürfte er dann bei den Bayern unterschreiben. Bis dahin setzt man in Leipzig weiter auf die Dienste des Balleroberers.

Weitere Infos

Kommentare