Der 1. FC Nürnberg verstärkt sich in der Abwehr. Vom FC Arsenal kommt Konstaninos Mavropanos auf Leihbasis bis zum Ende der Saison. Eine Kaufoption konnten sich die Franken dem Vernehmen nach nicht sichern.

Konstantinos ist einer robuster, zweikampf- und kopfballstarker Innenverteidiger. Schon im Sommer hatten wir eine Leihe angestrebt. Aufgrund der Reha nach seiner Verletzung wäre es vor sechs Monaten aber noch nicht sinnvoll gewesen. Wir bedanken uns ausdrücklich beim FC Arsenal für den guten Austausch und das Vertrauen, das der Verein uns entgegengebracht hat“, erklärt Sport-Vorstand Robert Palikuca.

Bei den Gunners kam Mavropanos nicht über die Rolle als Ergänzungsspieler hinaus. Für die Profimannschaft kam der 22-Jährige in der laufenden Saison zu nur drei Pflichtspieleinsätzen. Zweimal im Ligapokal und am letzten Spieltag während der Gruppenphase der Europa League.