Michael Zorc ist bei der Suche nach Verstärkungen mit Perspektive offenbar wieder einmal in der Premier League fündig geworden. Nach Informationen der ‚Sun‘ zeigt Borussia Dortmund starkes Interesse an Rechtsverteidiger Aaron Wan-Bissaka von Crystal Palace. Dessen Marktwert wird auf umgerechnet rund 46 Millionen Euro geschätzt.

Auch der FC Chelsea und Manchester City sollen Wan-Bissaka auf dem Zettel haben. Der 21-Jährige ist noch bis 2022 an Crystal Palace gebunden. Beim Tabellen-13. gehört der englische U21-Nationalspieler zum Stammpersonal, absolvierte in dieser Saison schon 25 Ligaspiele.

PlausibelFT-Meinung: In Dortmund verteidigt für gewöhnlich Lukasz Piszczek hinten rechts. Im Alter von 33 Jahren neigt sich die Karriere des Polen langsam aber sicher ihrem Ende entgegen. Auch Achraf Hakimi ist gelernter Rechtsverteidiger. Der 20-Jährige ist von Real Madrid jedoch nur ausgeliehen. Eine Verstärkung mit Perspektive ist also genau das, was der BVB hinten rechts benötigt.