Wie Charlton Athletic offiziell bekanntgibt, hat man sich die Dienste von Marco Motta gesichert. Der italienische Rechtsverteidiger hat bei den ‚Addicks‘ einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben. Bereits seit Juli vergangenen Jahres ist der frühere italienischen Nationalspieler vereinslos.

Motta stand zuvor beim FC Watford unter Vertrag. Der Halbjahreskontrakt wurde jedoch nach der Saison nicht verlängert. Der 29-Jährige spielte in Italien unter anderem für die AS Rom, Udinese Calcio und Juventus Turin. Mit den ‚Bianconeri‘ gewann Motta in der Saison 2013/14 den italienischen Superpokal.