Atlético Madrid hat den ersten Winter-Neuzugang an der Angel. Wie ‚UOL Esporte‘ aus Brasilien berichtet, holen die Rojiblancos im Januar Bruno Guimarães an Bord. Der zentrale Mittelfeldspieler von Athletico Paranaense soll rund 30 Millionen Euro kosten.

Auch Flamengo Rio de Janeiro war am 22-Jährigen interessiert. Atlético hatte sich aber bereits im Sommer im Zuge der Verpflichtung von Renan Lodi eine Art Vorkaufsrecht auf Guimarães gesichert. Auch Lodi kam von Paranaense zu den Colchoneros.