Ob Ivan Rakitic im Februar noch zum Aufgebot des FC Barcelona gehört, ist weiterhin unklar. Die ‚Sport‘ berichtet, dass sich die Katalanen bis zum Ende des Transferfensters weiterhin Angebote für den Kroaten anhören möchten. Sollte ein Angebot die finanziellen Erwartungen von Barça erfüllen, hätte Ivan Rakitic das letzte Wort.

Laut dem Bericht liegen dem FC Barcelona derzeit zwei Angebote für den 31-Jährigen vor, wovon eines von Juventus Turin stammen soll. Die Alte Dame würde den Mittelfeldmotor gerne verpflichten und wäre bereit, im Gegenzug Federico Bernardeschi nach Katalonien abzugeben.