Luis Suárez hat keine Angst vor einem neuen Konkurrenten – im Gegenteil. „Wenn sie einen weiteren Mitspieler als Konkurrenz verpflichten, dann wäre das der gleiche Druck, den ich habe, wenn ich alle drei Tage spielen muss“, so der Uruguayer im Gespräch mit ‚beIN Sports‘.

Dem 32-jährigen Torjäger ist bewusst, dass seine Zeit bei den Blaugrana endlich ist: „Mit Blick auf die Zukunft sollten sie einen jungen oder fertigen Stürmer suchen, der die Nummer neun in Barcelona sein kann, wenn ich nicht mehr da bin.“ Die heißeste Spur führt derzeit zu Lautaro Martínez. Barcelona hat großes Interesse, den Argentinier von Inter Mailand an Bord zu holen.