Bayer Leverkusen beschäftigt sich mit der Suche nach einem neuen Stürmer. „Wir müssen uns Gedanken machen, ob es sinnvoll ist, uns auf dieser Position zu verstärken oder zu ergänzen. Das überlegen wir ohnehin die ganze Zeit“, erklärt Sportchef Jonas Boldt dem ‚kicker‘. Durch den mehrmonatigen Ausfall von Joel Pohjanpalo (instabiler Fußwurzelknochen) hat die Werkself mit Lucas Alario nur einen etatmäßigen Mittelstürmer.

Schon vor einiger Zeit hatte Trainer Heiko Herrlich einen weiteren kopfballstarken Neuner für seine Mannschaft gefordert. Nun wird dem Wunsch des Übungsleiters offenbar nachgekommen. Hetzen lassen will sich Boldt jedoch nicht: „Wir lassen uns nicht treiben. Hier bricht keiner in Panik aus.“