Borussia Dortmund muss auch am heutigen Samstag (15:30 Uhr) zum Bundesliga-Auftakt gegen den FC Augsburg auf Stammtorhüter Roman Bürki verzichten. Der ‚Bild‘ zufolge hat der Schweizer noch immer Schmerzen am Schienbein. Vor zweieinhalb Wochen zog sich Bürki im Zweikampf mit Axel Witsel eine Schnittwunde zu.

Ersetzt wird der Keeper wie im DFB-Pokal und Supercup von Landsmann Marwin Hitz. Für den 31-Jährigen ist es das Wiedersehen mit seinem Augsburger Ex-Klub. Fehlen wird dem BVB heute auch Raphaël Guerreiro wegen einer Muskelverletzung.