Borussia Dortmund bekundet offenbar Interesse an einem großen Offensivtalent des FC Basel. Die nigerianische Ausgabe von ‚Goal.com‘ berichtet, dass die Schwarz-Gelben neben Inter Mailand und Manchester City zu jenen Klubs zählen, die ein Auge auf den 18-jährigen Noah Okafor geworfen haben.

Okafor stammt aus der Jugend der Baseler und drängt in der laufenden Saison mit Macht in die A-Mannschaft. Zu Buche stehen für ihn bislang 20 Einsätze, drei Tore und zwei Assists. Allerdings verlängerte Okafor erst vor wenigen Wochen seinen Vertrag bis 2023. Eine Verpflichtung ist aus Sicht der Dortmunder somit eher Zukunftsmusik.