Der FC Chelsea hatte angeblich ein schier unglaubliches Angebot aus dem Reich der Mitte vorliegen. Laut dem ‚Telegraph‘ war Jiangsu Suning bereit, umgerechnet rund 98 Millionen Euro für Mittelfeldspieler Oscar auf den Tisch zu legen. Die ‚Sun‘ beziffert die Offerte aus China immerhin auf rund 75 Millionen.

Weil die ‚Blues‘ ablehnten, schlug Jiangsu bei Alex Teixeira zu. Den Brasilianer holte der Klub für 50 Millionen Euro von Shakhtar Donetsk. Bis zum 26. Februar ist das Transferfenster in China noch geöffnet.