Kingsley Coman ist sich bewusst, dass die Öffentlichkeit nach Franck Ribérys Abschied von Bayern München hohe Erwartungen an ihn stellt. „Franck ist weg. Und auch wenn ich vorher gespielt habe, fühle ich mich als erwarteter Nachfolger. Das ist die nächste Generation“, so der Flügelflitzer im Gespräch mit ‚France Football‘.

Naturgemäß beobachtet ihn vor allem die deutsche Öffentlichkeit sehr aufmerksam. „Mein tägliches Leben ist in Deutschland und die Perspektive der Deutschen unterscheidet sich von der der Franzosen“, schildert Coman, „sie sehen mich jedes Wochenende im bekanntesten Klub und kennen mich besser als die französische Öffentlichkeit.