Mattia De Sciglio wäre am Deadline Day beinahe zu Paris St. Germain gewechselt. Wie das italienische Portal ‚calciomercato.com‘ berichtet, stand der 26-jährige Rechtsverteidiger auf der Streichliste von Juventus Turin. PSG bot demnach Thomas Meunier als Tausch für De Sciglio an. Die Forderungen der alten Dame sollen jedoch zu hoch gewesen sein.

Juve hat in diesem Sommer bereits Veränderungen auf der Rechtsverteidiger-Position vorgenommen. João Cancelo verließ die Bianconeri für etwa 35 Millionen Euro in Richtung Manchester City. Im Gegenzug kam Danilo nach Turin. De Sciglio selbst war einem Wechsel gegenüber nicht abgeneigt. Nach dem gescheiterten Transfer will der Italiener jedoch wieder um einen Stammplatz im Team von Maurizio Sarri kämpfen.