Die Wege von Eintracht Frankfurt und Simon Falette könnten sich nach nur einem Jahr schon wieder trennen. Laut ‚Frankfurter Rundschau‘ darf der „fußballerisch minderbemittelte Franzose“ die Adler verlassen. Ein Abnehmer sei aber noch nicht gefunden.

Erst im vergangenen Sommer war Falette für 2,7 Millionen Euro Ablöse vom FC Metz zur Eintracht gekommen. Immerhin 27 Einsätze sammelte der Linksfuß. Sein Vertrag bei den Hessen läuft noch bis 2021.