Bei RB Leipzig hat man die Hoffnungen mit Blick auf eine Leistungssteigerung bei Jean-Kévin Augustin noch nicht aufgegeben. Die ‚Bild‘ berichtet, dass der Angreifer in der Vorbereitung bei Neu-Trainer Julian Nagelsmann vorspielen soll. Der im Winter angepeilte Verkauf des nicht immer pflegeleichten Franzosen ist somit vorerst vom Tisch.

In die vergangene Saison war Augustin vielversprechend gestartet, fiel aber sehr bald in ein Leistungsloch. Nur in vier Bundesligapartien schaffte es der pfeilschnelle Rechtsfuß in die Startformation. Sein herausragendes Talent ist dennoch nach wie vor unbestritten.