Der Aufenthalt von Amin Younes und Peniel Mlapa am Niederrhein wird voraussichtlich von nicht allzu langer Dauer sein. Nach Informationen des ‚kicker‘ plant Borussia Mönchengladbach mit keinem von beiden für die kommenden Saison. Beide waren zuletzt in die zweite Liga verliehen, wo sie nicht überzeugen konnten. Younes an den 1. FC Kaiserslautern, Mlapa nach Nürnberg.

Der Deutsch-Libanese Younes soll für ein weiteres Jahr verliehen werden. Vergangenen Sommer wurde der 21-jährige Offensivspieler bei Fortuna Düsseldorf hoch gehandelt. Mlapa hingegen soll laut des Fachblatts verkauft werden. Der gebürtige Togolese besitzt bei der Borussia noch ein Jahr Vertrag.