Der Hamburger SV könnte bei Robert Bozenik von MSK Zilina leer ausgehen. Laut ‚De Telegraaf‘ befindet sich Feyenoord Rotterdam in der Pole Position auf eine Verpflichtung des 20-jährigen Angreifers. Der niederländischen Tageszeitung zufolge soll der slowakische Nationalspieler einem Transfer zu Feyenoord nicht abgeneigt sein.

Zilina würde sein Sturmtalent erst ab einer Summe von rund fünf Millionen Euro ziehen lassen. Für die klammen Hamburger könnte der Preis für Bozenik daher zu hoch liegen. Neben Feyenoord und dem HSV sind zudem auch Klubs aus Italien, Frankreich und England interessiert. In der heimischen Liga erzielte Bozenik drei Treffer in 16 Spielen und lieferte vier Assists.