Alexander Isak könnte in Kürze bei Real Madrid anheuern. Laut Informationen des schwedischen Online-Portals ‚FotbollDirekt.se‘ ist das 17-jährige Sturmjuwel nach Madrid geflogen, um finale Gespräche mit den Real-Verantwortlichen über einen Transfer zu führen.

Zuletzt hatten englische Medien berichtet, Isak würde es zum FC Chelsea ziehen. Offenbar spitzt es sich also auf ein Duell zwischen den Königlichen und den Blues zu. Der FC Bayern München, Paris St. Germain und Juventus Turin, die ebenfalls Interesse zeigen, würden somit leer ausgehen